Frischer Limettenkaviar / Fingerlimes (Citrus Australasica) aus den USA und Australien

Bei der Frucht Limettenkaviar handelt es sich um einen sogenannten Mikrozitrus. Die Früchte entstehen aus einer Pflanze welche seit Jahrhunderten im australischen Dschungel beheimatet und überaus selten ist. Genauer gesagt wächst die Frucht an keiner originären Pflanze, sondern an einem Baum, der mehrere Meter in die Höhe ragt und sehr viele Stacheln aufweist, was die Ernte anstrengend gestaltet. Zudem ist der Erntevorgang mühselig, da die Früchte in der Regel durch Harz verklebt sind.

Junge Bäume tragen nach etwa 12 Jahren die ersten Früchte.

Die Frucht selbst ähnelt von außen einer kleinen Cornichon-Gurke, im inneren Teil der Frucht jedoch befindet sich der wahre Schatz, die Fruchtperlen, die beim Essen im Mund zerplatzen und so ihr volles Aroma entfalten.

Limettenkaviar / Fingerlimes / Citrus Australasica

Aus Australien sind die Früchte in den Monaten Januar-April frisch verfügbar.

Es gibt seit kurzem auch einen Anbaubetrieb in Süd-Kalifornien, der sich auf den kommerziellen Anbau von Limettenkaviar spezialisiert hat. Aus Kalifornien ist der Limettenkaviar in den Monaten Juli-Dezember erhältlich. Die kalifornischen Limettenkaviar-Früchte sind kleiner als die australischen und in der Summe einen Hauch saurer im Aroma.

Der Limettenkaviar ist in verschiedenen Farben verfügbar.

Limettenkaviar

Die Aromen der jeweiligen Untersorte weisen graduelle Unterschiede auf. Die populärste Sorte ist die Sorte Alstonville (leicht grün) und weitestgehend kernlos. Aus Kalifornien ist ausschließlich die Sorte Alstenville lieferbar.

(Bild: Limettenkaviar / Alstonville)

Limettenkaviar / Fingerlimes / Citrus Australasica

Die Fruchtperlen besitzen ein hochkomplexes Zitrusaroma, sie verströmen einen sehr starken Duft und können vielfältig angewendet werden, z.B

- als Beigabe für Sushi

- in Salaten

- für Desserts

- in Champagner / Sekt (Fruchtperlen heften sich an Kohlensäure und steigen im Glas auf und ab)

- zu Fleischgerichten

Auch der Schalenabrieb der Frucht ist hocharomatisch und eignet sich unter anderem zum verfeinern von Desserts.

Der Einsatz im Bereich der Aromen- und Parfümindustrie ist künftig angedacht.

Der Limettenkaviar kann direkt über uns bezogen werden (AgroDirect.de).

Wir arbeiten zusätzlich mit mehreren Großhändlern zusammen, an die wir die Früchte frisch ausliefern.

Wir bedanken uns für die schönen und aufschlussreichen Fotos, welche eine Bekannte unseres Australischen Anbauers, die einen Food-Blog (www.morselandmusings.blogspot.co.uk) betreibt, aufgenommen hat.